Samstag, 11. September 2010

Nachtwächtergang

Gestern habe ich mit meinen Kolleginnen den Nachtwächtergang durch Detmold mitgemacht.



Die schönstem Wetter ging es erst einmal hoch hinauf auf den Kirchturm.



Der Aufstieg war zwar etwas mühsam, dafür sind wir aber mit einem herlichen Ausblick belohnt worden.



Es hätte alles so schön sein können, wäre nicht der Strom ausgefallen und wir standen oben im dunklen. Also hieß es ganz langsam und vorsichtig die engen, steilen und jetzt auch noch stockdunklen Treppen hinunter.Wir waren dann doch froh, alle unbeschadet unten zur Tür rausgekommen zu sein.



Dann ging es noch durch die Stadt. Ich habe Häuser und Ecken gesehen, die mir vorher noch nie aufgefallen waren. Der Abend hat sich wirklich gelohnt und wird mir auch noch lange in Erinnerung bleiben.

1 Kommentar:

Silke hat gesagt…

Eine Führung mit Nachtwächter ist echt was tolles. Bei uns wird das immer wieder auch für Kinder angeboten. So eine Führung haben wir vor einigen Jahren auch mitgemacht, das war wirklich toll und die Kinder haben noch wochenlang davon gesprochen. Ja man sieht die Stadt wirklich mit ganz anderen Augen.
Ganz liebe Grüße
Silke