Samstag, 3. September 2011

Neuer Wolldealer

Marion eröffnet heute ihren eigenen Wollladen.
Ich wünsche ihr von Herzen ganz viel Glück und Erfolg damit.


 Es ist doch schön, wenn man seinen Dealer persönlich kennt.
Ich freue mich schon jetzt auf die Stricktreffen, wo man in netter Runde die Wolle sehen und Fühlen kann und neue Ideen bekommt.
(Meinem Sparschwein wird es weniger gefallen ;))


  Als Überraschung vom Stammtisch haben wir ihr jeweils ein kleines Quadrat gestrickt, damit sie daraus ihre eigene Ladeneröffnungsimmerwiederdaranfreu Decke nähen kann.
Ich habe mich an einem Strickgranny versucht.




Zuerst habe ich die Blüte gehäkelt und dann mit einem Nadelspiel weitergestrickt.
Vom Ergebnis bin ich total begeistert, Ich finde, es sieht viel feiner aus, als wenn das Granny nur gehäkelt ist.


Ich glaube, ich brauche mal wieder eine neue Decke ;))

Kommentare:

schöngeist for two hat gesagt…

sieht optsich auch sher shcön aus gestrickt, es wirkt feiner doch ich liebe auch die gehäkelten. Alles zwei hat was besonderes immer wieder.
Wünsche dir ein gutes gelingen!
lieben Gruss Elke

Birgit hat gesagt…

So geht's mir mit Sophie von Wollkultur auch. Es ist richtig fein, wenn man seine Wolldealerin persönlich kennt (und auch verführerisch ... ;-)

Lieb von Euch die Quares zu schenken - richtig zum Freuen :-)))
Liebe Grüße und ganz besonderen Dank für Deinen lieben Kommentar
Birgit

pinkpaillette hat gesagt…

Sehr schönes gestricktes Granny!
Habe ich noch nie so gesehen.
Liebe Grüsse, colette

Gartendrossel hat gesagt…

hallo liebe Rosenmärchenfee,
beim Stöbern entdeckte ich dieses wunderschöne gestrickte Granny, sehr fein und edel sieht es aus, eine tolle Kreation von Dir...
danke für's Zeigen

ein schönes Wochenende wünscht Dir Traudi, die liebe Grüße hier lässt